Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

Bedienkonsole für die Fernsteueranlage FuG 203e

#1 von Admin , 29.04.2010 19:20

Liebe Forumler;

Habe eben diese Mail aus Frankreich bekommen`!
Was ist denn Eure Meinung dazu ?


Grüsse

Admin

Erwin





Bonjour/Hello,

My name is Frederic H* and I am historian amateur and I work on the history of the Avord and Bourges airfileds, France.


About your „Bedienkonsole für die Fernsteueranlage FuG 203e“ found at Avord. I think this control panel comes from a Fw-200 belonging to III./K.G. 40. Indeed, Avord airfield was hit on February 5, 1944 by bombers of the US Air Force at the time the III./K.G. 40 was there.


This day there Fw-200 (Fw-200 C4 WkNr0170) was shot down by 8th US Army Air Force P-38 fighters (20th FG / 77th FS) close to the airfield. Flg. Hpt. Ing. Anton Leder (KIA) was the pilot. Perhaps does your control panel come from this airplane?
Hope this helps.

Best regards from France,
Frederic


PS: Could you tell me how you found this panel?

http://www.cockpitinstrumente.de/Ausrust...G203/FuG203.htm

 
Admin
Beiträge: 167
Registriert am: 18.01.2010


RE: Bedienkonsole für die Fernsteueranlage FuG 203e

#2 von peene56 , 01.05.2010 11:19

Hello Frederic,

thanks for your input to this part.
The owner of the shown part was an American. He has allegedly found in France! I have identified him this part in a different forum. I was the assumption that he needed the part for his own restoration work. That was a big mistake! A few weeks later turned up just this part on ebay and sold for a high price. The present owner is of course unknown. I had then criticized exactly this in the forum but without success.
So I say firstonce no further details on the control console.

Danke für Deinen Input zu diesem Teil.
Der Eigentümer des abgebildeten Teiles war ein Amerikaner. Er hat es angeblich in Frankreich gefunden! Ich habe Ihm in einem anderen Forum dieses Teil identifiziert. Damals war ich der Annahme, er benötigt das Teil für seine eigenen Restaurationsarbeiten. Das war ein großer Irrtum! Ein paar Wochen später tauchte genau dieses Teil bei ebay auf und wurde für einen hohen Preis verkauft. Der jetzige Eigentümer ist natürlich unbekannt. Das habe ich dann in dem Forum kritisiert, aber ohne Erfolg. Deshalb sage ich ersteinmal keine weiteren Einzelheiten zu der Bedienkonsole.

Best regards from the Isle of USEDOM/Germany,
Reiner

peene56  
peene56
Beiträge: 12
Registriert am: 18.01.2010


   

Wechselgeber T. Sk 36 B 3/6 F. Nr. 288297 (trop
Motorwobbler im FuG 25

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen