Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

Fl.22233 Fahrtmesser

#1 von 2banaviator , 23.08.2017 01:12

Hallo
Ich bin ein neues Mitglied und ich bin in den USA. Ich benutze Google Translate für diese Nachricht. Bitte vergib mir, wenn diese Übersetzung schlecht ist.

Ich habe eine große Sammlung von Flugzeugartikeln (US, UK, Deutsch, Japanisch, Italienisch, UdSSR). Die meisten der Sammlung ist im Internet bei AeroAntique.com.

Ich habe eine Frage zu einer Fahrtmesser, Fl.22233 50-400 Km/h. Alle Quellen sagen nur, dass es auf der Fieseler Fi156 Storch verwendet wurde. Aber die Fi156 hatte eine Höchstgeschwindigkeit von ~ 175 Km / h. Das scheint für einen Indikator mit einer Höchstgeschwindigkeit von 400 km/h niedrig zu sein.
https://aeroantique.com/products/airspee...messer-fl-22233


Welche anderen Flugzeuge benutzten die Fl.22233?

Vielen Dank.

Bitte kontaktieren Sie mich bitte, wenn Sie Fragen zu US-Flugzeugartikel haben.

John
2banaviator@gmail.com

 
2banaviator
Beiträge: 5
Registriert am: 21.08.2017


RE: Fl.22233 Fahrtmesser

#2 von rookie1 , 23.08.2017 14:37

Hallo John,
die Grenzgeschwindigkeit der Fi 156 laut Handbuch war 265 km/h. Dort war auch die Markierung auf dem Fahrtmesser.
Somit konnte man keinen Fahrtmesser bis 250 km/h nehmen.
Es gab noch einen bis 350 km/h (wurde gerne für Lastensegler verwendet); dieser kann aber auch in einigen Fi 156 nachgewiesen werden.
Nach Ersatzteilliste und Originalfotos war für späte Fi 156 aber hauptsächlich der bis 400 km/h eingebaut.
Der Fl.22233 Fahrtmesser ist z.B. auch bei der Go 242 nachweisbar.

Gruß,
Harald


 
rookie1
Beiträge: 204
Registriert am: 19.01.2010

zuletzt bearbeitet 23.08.2017 | Top

RE: Fl.22233 Fahrtmesser

#3 von oliver-sven , 25.08.2017 16:19

Hallo John,
der Fahrtmesser, Fl.22233, bis 400 km/h war nachweislich auch im Fieseler Fi 156 eingebaut (Siehe Anhang).
Ich habe ein Gerätebrett nach diesem Foto nachgebaut.
Der Fahrtmesser, Fl.22233, war ein spätes "Einheitsgerät" und hat die Fahrtmesser bis 350 km/h abgelöst.

Grüße
Oliver


 
oliver-sven
Beiträge: 564
Registriert am: 18.01.2010


RE: Fl.22233 Fahrtmesser

#4 von 2banaviator , 25.08.2017 20:07

Vielen Dank an Harald und Oliver. Kennen Sie irgendwelche Dokumente, die solche Geräte mit bestimmten Flugzeugen für Luftwaffe identifizieren? Ich weiß, dass diese Website einige dieser Informationen hat, aber ich hoffe, ein offizielles Dokument zu finden. Ich habe ein solches Dokument für US-Flugzeuge und RAF-Flugzeuge.

Freundliche Grüße
John


John
2Banaviator
AeroAntique.com

 
2banaviator
Beiträge: 5
Registriert am: 21.08.2017


RE: Fl.22233 Fahrtmesser

#5 von oliver-sven , 26.08.2017 19:45

Hallo John,
für jedes Flugzeugbaumuster gibt es eine Ersatzteilliste und Geräteliste. Dort sind alle Geräte aufgeführt, welche in dem Flugzeugbaumuster zum Einbau kommen dürfen.
Grüße
Oliver


 
oliver-sven
Beiträge: 564
Registriert am: 18.01.2010

zuletzt bearbeitet 26.08.2017 | Top

RE: Fl.22233 Fahrtmesser

#6 von 2banaviator , 29.08.2017 00:33

Hallo Oliver

Haben Sie eine Lieblings-Website für Ersatzteil - Liste?
Ich benutze die Avialogs Website. Kennst du andere?

Vielen Dank,

John


John
2Banaviator
AeroAntique.com

 
2banaviator
Beiträge: 5
Registriert am: 21.08.2017


   

Messdüse: Düse Sedü 3.5, W.28670 ?

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen