Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

Welche Mun ist das? 15mm oder 20mm für MG151

#1 von Falcon , 24.07.2010 23:00

Wer kann das Identifizieren? Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Bf 109 F-2 oder F-4. Also wird es Mun für ein MG151/15 oder MG151/20 sein.

Grüsse,
Flc


Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar
http://www.messerschmitt-bf109.de

Angefügte Bilder:
2010-07-14-154.jpg  
 
Falcon
Beiträge: 15
Registriert am: 02.03.2010

zuletzt bearbeitet 24.07.2010 | Top

RE: Welche Mun ist das? 15mm oder 20mm für MG151

#2 von rookie1 , 25.07.2010 11:06

Hallo,
es handelt sich um 20mm Mun für das MG 151/20. Interessant ist auch, dass es sich fast ausschließlich um Minengranaten handelt (gelbe Farbe); bei den einzelnen Granaten mit schwarzer Spitze scheint es sich um Panzerbrandgranaten zu handeln. Die reinen Panzergranaten dagegen waren komplett schwarz.

Gruß,
Harald

 
rookie1
Beiträge: 204
Registriert am: 19.01.2010


RE: Welche Mun ist das? 15mm oder 20mm für MG151

#3 von REVOLVER , 22.10.2010 00:20

Hi,

kann nur dazu zuzufügen, daß es um eine frühere Bf109F-4 handelt (sieh Ansaugstutzen) da bei späteren Varianten war es am ende gerundet.

Gruß, R.


 
REVOLVER
Beiträge: 191
Registriert am: 13.03.2010


RE: Welche Mun ist das? 15mm oder 20mm für MG151

#4 von Falcon , 22.10.2010 08:49

Danke für eure Antworten! Die Identifikation über die Mun ist hier schon sehr genau. Bf 109 F-4 passt also super. ;-)


Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar
http://www.messerschmitt-bf109.de

 
Falcon
Beiträge: 15
Registriert am: 02.03.2010


RE: Welche Mun ist das? 15mm oder 20mm für MG151

#5 von REVOLVER , 22.10.2010 12:07

Lieber Falcon,

lassen Sie sich niemals von Mun.-Art täuschen!
1. MG151 wurde sowohl in F2/F4 angebaut da man musste nicht allzu viel tun, als den Lauf auszutauschen.
2. Man kann F2 von F4 ziemlich schnell identifizieren wenn (sehen in diesen Fall o.g. Foto an) die Maschine
von Backbord-Seite geknipst wurde.Warum bzw. wie?
a. beim F2 war der Ansaugstutzen um ca. 3,5° parallel Flugzeugrumpfachse nach unten gesenkt.
b. beim F4, genau gesagt ab F3, war der Ansaugstutzen gerade verlaufen was übrigens in Ihren Foto ganz
gut zu erkennen ist.

Gruß, R.


 
REVOLVER
Beiträge: 191
Registriert am: 13.03.2010


   

ETC 500
Fw 190 ETC 501 rack shrouds

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen