Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

Hilfe bei einem unbekannten Gerät

#1 von Hägger , 19.03.2011 16:27

Hallo
Habe dieses Teil in einem Mülloch gefunden. WAS IST ES ??? An den Anschlußstecker stehen folgende Zahlen: 126-857-001 und FL33110-5.
Es lagen noch diverse Teile dabei wie: Stecker Amaduren Wartungsdeckel usw.

Angefügte Bilder:
DSCI0001(1).JPG   DSCI0012.JPG   DSCI0013.JPG   DSCI0014.JPG   DSCI0002(2).JPG   DSCI0003(3).JPG   DSCI0006(1).JPG   DSCI0007.JPG   DSCI0008.JPG   DSCI0009.JPG   DSCI0010.JPG   DSCI0011.JPG  
Hägger  
Hägger
Beiträge: 22
Registriert am: 17.09.2010


RE: Hilfe bei einem unbekannten Gerät

#2 von Ta 152 , 19.03.2011 17:01

Hallo

möglicherweise könnte es in richtung Fahrwerk/Landeklappen gehen

Gruß Frank

 
Ta 152
Beiträge: 314
Registriert am: 19.01.2010


RE: Hilfe bei einem unbekannten Gerät

#3 von rookie1 , 19.03.2011 19:32

Hallo,
dieNummer müsste Fl32110-5 heissen. Das hilft aber nicht wirklich weiter, da es sich um die Fl-Nummer des Steckers handelt.
Ohne jegliche Nummern am Teil selbst ist es schwer...

Der Haken sieht mir aber sehr verdächtig nach Fahrwerksverriegelung aus.

Gruß,
Harald


 
rookie1
Beiträge: 204
Registriert am: 19.01.2010

zuletzt bearbeitet 19.03.2011 | Top

RE: Hilfe bei einem unbekannten Gerät

#4 von Ta 152 , 19.03.2011 20:05

Hallo Hägger

wenn Du kannst meß das Teil mal durch

Gruß Frank

 
Ta 152
Beiträge: 314
Registriert am: 19.01.2010


RE: Hilfe bei einem unbekannten Gerät

#5 von He 219 , 20.03.2011 18:20

Hallo
bei dem Teil handelt es sich um eine Fahrgestellverriegelung,(Einheits-Verriegelung), für Focke-Wulf Fw 190 und Abkömmlinge.

Sollte das Gerät zu öffnen sein, schau in ihm nach ob der elektr. Stecker nur mit einem Stellungsschalter verbunden ist, dann
stammt das Gerät aus den Serien A-2 bis A-4.(Entriegelung des Fahrwerks mit Seilzug!)
Sollte im Gerät zusätzlich ein elektr. Kolbenmagnet mit dem Stecker verbunden sein, stammt es aus Serien A-5 bis Ta 152. (Entriegelung
vollelektrisch, Seilzug wird nur als Notzug verwendet!)


Gruß Hermann

He 219  
He 219
Beiträge: 66
Registriert am: 25.01.2010


RE: Hilfe bei einem unbekannten Gerät

#6 von Ta 152 , 20.03.2011 19:18

Hallo

hab noch mal in meinen Unterlagen (CD von Hafner) nach geschaut
wie schon beschrieben ist das die Fahrwerksverrieglung von der Fw 190 mit den Nummer 190.215.1 und .2
allerdings bin ich der Meinung gehört sie nicht zur Ta 152, diese Verrieglung sieht etwas andres aus

Gruß Frank

 
Ta 152
Beiträge: 314
Registriert am: 19.01.2010


RE: Hilfe bei einem unbekannten Gerät

#7 von Hägger , 21.03.2011 16:28

Vielen lieben dank für eure Antworten !!! Vor allen an Frank. Habt mir sehr geholfen.
Gruß Axel

Hägger  
Hägger
Beiträge: 22
Registriert am: 17.09.2010


   

12pol. Steckerkombi FL32112
unbekannter Kippschalter

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen