Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

Instrument Ln 22680

#1 von Harri , 23.11.2014 20:20

Hallo zusammen
Gehäuse = schwarzer Kunststoff
Durchmesser = 60 / 54 mm, Einbautiefe = 40 mm
Symbole = Drehspulinstrument, Gleichrichterdiode, Gleich- und Wechselspannung.
Spannungsbereich = 0 bis 300
rote Markierung = 100 bis 300, weiße Markierung = 150 bis 250, roter Strich bei 200.
Wo könnte es eingebaut wurden sein ?
MfG Harri

 
Harri
Beiträge: 74
Registriert am: 19.01.2010


RE: Instrument Ln 22680

#2 von He 219 , 25.11.2014 00:20

Hallo Harri
nach Funkbase ist Ln 22680-4 ein Stromprüfer für Funkmeßgerät FuSE64 "Mannheim"
= Funkmeßortungsgerät 460-480 MHz und 550-580 MHz auf Lafette, alte Bez. :FuMG(Flak) 41 T .

Grüße Hermann

He 219  
He 219
Beiträge: 66
Registriert am: 25.01.2010


RE: Instrument Ln 22680

#3 von Harri , 25.11.2014 20:51

Hallo Hermann,
ich bedanke mich für die Erklärung. Mir bestätigte ein Bekannter, das es auch in einen Prüfgerät für das Würzburg - Radar eingebaut war. Ich habe es aus dem Nachlasss eines Technikers der für FuG 202 / 220 (SN - 2d) tätig war. Es wurde also in mehreren Prüfgeräten verwendet.. Interessant wäre die Befestigungsart des Instrumentes.

MfG Harri

 
Harri
Beiträge: 74
Registriert am: 19.01.2010


RE: Instrument Ln 22680

#4 von Viceroy , 25.11.2014 21:31

Hat das Gerät evtl. von hinten ein Gewinde? Oder es wäre auch eine Befestigung ähnlich der FL. 20358 in Fahrzeugen denkbar, in einer Art Dose mit Beilage aus Pappe.


 
Viceroy
Beiträge: 134
Registriert am: 19.10.2010

zuletzt bearbeitet 25.11.2014 | Top

RE: Instrument Ln 22680

#5 von Harri , 25.11.2014 22:15

Hallo Viceroy
Nein, das Instrument ist in der hinteren Umwandelung glatt.
MfG Harri

 
Harri
Beiträge: 74
Registriert am: 19.01.2010


RE: Instrument Ln 22680

#6 von Viceroy , 25.11.2014 22:25

Dieses hier hat man wie gesagt in eine Art Dose gesteckt, die dann zugeschraubt wurde. Innen wird das Instrumentmdurch 2 Lagen Pappe stramm in Position gehalten.

Angefügte Bilder:
1416950421955.jpg   1416950528495.jpg  
 
Viceroy
Beiträge: 134
Registriert am: 19.10.2010


RE: Instrument Ln 22680

#7 von Harri , 26.11.2014 18:57

Hallo Viceroy
Fl 20358 kann ich in den RLM - Blättern nicht finden. Sind die abgebildeten Bildern das Fl.....
MfG Harri

 
Harri
Beiträge: 74
Registriert am: 19.01.2010


RE: Instrument Ln 22680

#8 von Viceroy , 28.11.2014 23:24

Hallo Harry,
das 20358 ist der kleine Temperaturanzeiger 130º wie in Me109K oder Do335 verwendet. Das Instrument auf den bildern ist ein 20358 bei dem der quadratische Kragen abgetrennt wurde. Da ich 2 aus verschiedenen Quellen besitze, ist das wohl keine Einzellösung.

 
Viceroy
Beiträge: 134
Registriert am: 19.10.2010


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen