Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

UNBEKANNTES TEIL - BITTE UM IDENTIFIERUNG

#1 von kurtl , 26.07.2015 12:15

Sehr geehrte Damen und Herren!

Das im folgenden beschriebene Teil wurde an einer möglichen Absturzstelle eines Flugzeuges aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Es ist nicht bekannt um welche Maschine es sich dabei gehandelt hat, oder wann genau der Absturz geschah. Vielleicht ist es möglich anhand dieses Fundes den Flugzeugtyp festzustellen?

Dieser rohrförmige Teil hat eine Gesamtlänge von 310mm und an der breitesten Stelle einen Durchmesser von 18mm. An einem Ende, ich beschreibe es jetzt mal als vorne, befindet sich eine große Öffnung mit Durchmesser 11mm. Am gegenüberliegenden Ende (hinten) sind 4 Anschlüsse zu sehen. Nach etwa 90mm vom vorderen Ende gemessen, hat das Teil 6 schlitzförmige Öffnungen entlang des Umfanges. Die einzige Beschriftung habe ich am vorderen Ende gefunden - dort steht "OBEN".

Ich denke, es handelt sich hierbei um ein STAUROHR von einer deutschen Maschine.

Wer kann mir Näheres dazu sagen? Ich bin für alle Hinweise sehr dankbar.

Viele Grüße,

Kurtl

kurtl  
kurtl
Beiträge: 3
Registriert am: 20.01.2010


RE: UNBEKANNTES TEIL - BITTE UM IDENTIFIERUNG

#2 von Peter W. Cohausz , 26.07.2015 18:03

Hallo Kurtl,

die Vermutung nach einem Staurohr ist richtig. Nach den beschriebenen Abmessungen und Anschlüssen müsste es sich um ein heizbares Staurohr der Firma Bruhn handeln: Fl 22261, Gerät-Nr. 127-88 A.
Es handelt sich um ein Standardteil, dass leider keinen direkten Hinweis auf den Flugzeugtyp gibt. Da kommen eine ganze Reihe Jagd- und Kampfflugzeuge sowie Aufklärer in Betracht. Gibt die Absturzstelle keine weiteren Hinweise?
Das RLM-Datenblatt ist gezeichnet vom 29.1.1941. Insofern ist der in Frage kommende Flugzeugtyp danach einzuordnen.

Viele Grüße
Peter W. Cohausz

Peter W. Cohausz  
Peter W. Cohausz
Beiträge: 82
Registriert am: 19.01.2010


RE: UNBEKANNTES TEIL - BITTE UM IDENTIFIERUNG

#3 von Viceroy , 24.11.2015 12:44

Nur zur Ergänzung.
Zur Montage am Flugzeug selber gehört zum staurohr eine, je nach Typ unterschiedlich lange, Verlängerung auf die das Staurohr vorne montiert wurde.

Angefügte Bilder:
20150811_211133.jpg   20150730_225421.jpg  
 
Viceroy
Beiträge: 134
Registriert am: 19.10.2010


   

Ausbau Messwerk bei Fein-Grob-Höhenmesser Fl 22326
unbekanntes Bordinstrument? mmWs Druckmesser?

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen