Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

unbekannter Druckknopfschalter

#1 von oliver-sven , 01.03.2011 17:48

Hallo,
ich habe einen Druckknopfschalter, Fl.27652, bekommen. Hat jemand eine Ahnung wofür dieser Schalter verwendet wurde? Das Teil ist komplett aus Bakelit. Kabelanschluss ist von der Hinterseite anzuklemmen.

Vielen Dank und Grüße
Oliver


Angefügte Bilder:
Druckknopf, Fl.27652.JPG   Druckknopf, Fl.27652...JPG  
 
oliver-sven
Beiträge: 564
Registriert am: 18.01.2010


RE: unbekannter Druckknopfschalter

#2 von Peter W. Cohausz , 01.03.2011 19:45

Hallo Oliver,

nach dem RLM-Datenblatt ist das eine Leitungskupplung für FT-Geräte, Typenbezeichnung L.K.I. f von Gerätebau GmbH Babelsberg.
Also kein Druckknopf, sondern ein Gerät zum Verbinden von Leitungen.

Viele Grüße
Peter W. Cohausz


Peter W. Cohausz  
Peter W. Cohausz
Beiträge: 82
Registriert am: 19.01.2010

zuletzt bearbeitet 01.03.2011 | Top

RE: unbekannter Druckknopfschalter

#3 von oliver-sven , 01.03.2011 22:02

Hallo Peter,
vielen dank für die schnelle Antwort! Wie eine Kupplung sieht das Teil natürlich nicht aus. Es macht auch keinen wirklichen Sinn, da man den Knopf (mit Fl-Nummer) auch eindrücken kann. Der Knopf wird durch eine Feder danach wieder rausgedrückt, genau wie bei fast allen Druckknöpfen.

Viele Grüße
Oliver


 
oliver-sven
Beiträge: 564
Registriert am: 18.01.2010


RE: unbekannter Druckknopfschalter

#4 von Peter W. Cohausz , 02.03.2011 20:41

Hallo Oliver,

auch wenn es wie ein Druckknopf aussieht:
Durch den Druck öffnet sich innen eine Art Klemme. Dann können die Drähte eingeschoben werden und durch das Loslassen des Knopfes schließt sich durch den Federdruck die Klemme wieder und die Drähte sind festgehalten.

Viele Grüße
Peter

Peter W. Cohausz  
Peter W. Cohausz
Beiträge: 82
Registriert am: 19.01.2010


   

unbekannter Kippschalter
Entstörgerät

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen