Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

Schon wieder etwas zum bestimmen!

#1 von Hägger , 06.12.2011 17:14

hallo
habe dieses teil ausgebuddelt, aber leider weis ich nicht um was es sich handelt. Hat jemand eine idee was es ist?
Ich vermute mal das es vieleicht etwas mit dem Tank zutun hat?!

gruß Axel

Angefügte Bilder:
002.JPG   009.JPG   010.JPG   003.JPG   004.JPG   005.JPG   008.JPG   011.JPG  
Hägger  
Hägger
Beiträge: 22
Registriert am: 17.09.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#2 von Hägger , 06.12.2011 17:21

Desweiteren sind noch diese Teile beim buddeln raus gekommen!
Tankhalterung, Wartungsdeckel, und ein paar kleinteile.
Auf dem Schild steht: Kaltstart

Angefügte Bilder:
012.JPG   027.JPG   028.JPG   023.JPG   017.JPG   019.JPG   020.JPG   021.JPG   022.JPG   024.JPG   025.JPG   026.JPG  
Hägger  
Hägger
Beiträge: 22
Registriert am: 17.09.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#3 von Ta 152 , 06.12.2011 20:22

Hallo Axel

schöne Teile, ich meine
die obere Bilder reihe zeigen das obere Stück vom MW 50/GM1 Zusatztank

Gruß Frank

 
Ta 152
Beiträge: 314
Registriert am: 19.01.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#4 von Hägger , 06.12.2011 21:34

lieben dank für die Antwort. Hast du vieleicht einen link oder ein Foto vom originalen Tank (wo ich es mein Fund wieder erkennen kann) ???

Hägger  
Hägger
Beiträge: 22
Registriert am: 17.09.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#5 von REVOLVER , 07.12.2011 13:15

Hi Axel,

kann Dir nur das da anbieten.

Gruß,

Stefan

Angefügte Bilder:
ZKB-A8.png  
 
REVOLVER
Beiträge: 200
Registriert am: 13.03.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#6 von Ta 152 , 07.12.2011 17:31

Hallo Axel
hier ein Bild ein MW50/GM1 Tank

quelle; white one

Angefügte Bilder:
Zusatzbehalter_MW502.jpg  
 
Ta 152
Beiträge: 314
Registriert am: 19.01.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#7 von Hägger , 07.12.2011 20:42

Lieben dank für die Bilder! jetzt weiß ich auch wozu die ganzen Alu-schnipsel gehören die dort noch rumliegen.
Gruß Axel

Hägger  
Hägger
Beiträge: 22
Registriert am: 17.09.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#8 von Hägger , 07.12.2011 22:34

noch mal eine Frage. In welchen Flugzeugen war der MW50/GM1 Tank eingebaut ?

Hägger  
Hägger
Beiträge: 22
Registriert am: 17.09.2010


RE: Schon wieder etwas zum bestimmen!

#9 von REVOLVER , 08.12.2011 00:13

Hi Axel,
der Tank wurde in Bf109G-Reihe sowie K-Reihe verwendet, dann in Fw190A-Reihe meistens als Zusatzkraftstoffbehälter aber auch für GM1-Anlage.Als letztes kommt Ta152-Reihe wo er für MW50/GM1 oder auch als Zusatzkraftstoffbehälter eingesetzt wurde.

Gruß,

Stefan


 
REVOLVER
Beiträge: 200
Registriert am: 13.03.2010

zuletzt bearbeitet 08.12.2011 | Top

   

Was ist das???
Ist die Luft raus?

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen