Wichtiger Hinweis für die Benützung des Forums : Es ist verboten Urheberrechtliches Material ins Forum zu stellen oder zu veröffentlichen, das Internet ist kein Rechtsfreier Raum ! Ich Admin Erwin Wiedmer lehne jeglich Haftung hierdurch ab, jeder Benutzer ist für seine Einträge selber verantwortlich und haftet dementsprechend ! Falls Sie mit dieser Bedingung nicht einverstanden sind - Benutzen Sie das Forum nicht ! Danke Admin Erwin Wiedmer

Diskussion vom 01.05.2011 Heinkel He 100

#1 von Admin , 01.05.2011 15:05

Hier könnt Ihr Eure Meinung zur neu eingestellten Dokumentation der Heinkel He 100 schreiben !

Heinkel He 100 Dokumentation

Angefügte Bilder:
he100-3.jpg  
 
Admin
Beiträge: 168
Registriert am: 18.01.2010


RE: Diskussion vom 01.05.2011 Heinkel He 100

#2 von Gast , 07.05.2011 18:20

Hallo, dann schmeiß ich zunächst mal meine Meinung über die H100 auf den Tisch.
Das war eine extrem hochgezüchtete Maschine, die auf reine Spitzenleistung getrimmt war. Dagegen war die FW190 wie Prof. Tank sie bezeichnete ein gutmütiges Kavaleriepferd. Die He100 mag ja recht leistungsfähig sein, aber allein die Feuerkraft der FW190 war zu jedem Zeitpunkt doppelt so hoch wie bei der HE100. Das bedeutet doch, der Pilot muß um die gleiche Wirkung zu erzielen nur halb so lange sein Ziel im idealen Zielpunkt halten.

Zu den vergleichbaren Daten gegenüber der FW190 werde ich mich noch äußern

MfG

Dorafan45


RE: Diskussion vom 01.05.2011 Heinkel He 100

#3 von Peter H. , 13.05.2011 20:45

Interessant war für mich, mit welchen Problemen sich die Entwickler herumschlagen mußten! Daß die Oberflächenkühlung nicht gleich so funktionierte, wie geplant, konnte man sich ja denken, aber z.B. der Ärger mit dem Fahrwerk war überraschend für mich.

Peter

 
Peter H.
Beiträge: 1
Registriert am: 02.05.2011


RE: Diskussion vom 01.05.2011 Heinkel He 100

#4 von Krieghund , 22.05.2011 21:38

I have pictures and possible instrument locations on the He100 V6.
Item# Instrument Name Part Number Remarks Picture
1 Master Electrics Cutout Switch FI 32315
2 Individual Switches FI 32349-2 Function?
3 Individual Weapon Ammunition Counters SZKK3?
4 Starter Handle FI 21212
5 Starting Panel Bar ?
6 Document/Card Stowage ? Reads “Instructions for Chassis” See Instrument Panel Picture
7 Magneto Selection Switch FI 21119
8 Clock FI 22600
9 Airspeed Indicator ? 100 – 900 Km/Hr
This is an unusual type as all others types with readings of 900-1000kph had the 800 and up markings on the left side
10 Fine/Course Altimeter FI 22313-1
11 Magnetic Compass FI 23226
Item# Instrument Name Part Number Remarks Picture
12 Turn & Bank Indicator FI 22406
13 Tachometer FI 20220-1
14 Manifold Pressure Indicator FI 20550 0,6 to 1,8 ata
15 Label?
16 Dual Pressure Gauge – Fuel/Oil Fl 20512
17 Rectangle Crossfeed indicator? FI 32525-5 For what?
18 Weapons Cutoff Switch FI 32302
19 Landing Gear Handle Emergency?
20 Variometer FI 22382-1 Possible location?
21 Propeller Pitch Indicator xx9500-60
22 Coolant Temperature Gauge FI 20342 0 to 120 C
23 Oil Temperature Gauge FI 20343 0 to 160 C
24 Revi Gunsight C12 FI 52095 (or FI 52161)

Angefügte Bilder:
29a.jpg   29 - Copy.jpg   KR-03c.JPG  
Krieghund  
Krieghund
Beiträge: 2
Registriert am: 20.01.2010


RE: Diskussion vom 01.05.2011 Heinkel He 100

#5 von rookie1 ( Gast ) , 27.05.2011 09:41

In dem Dokument über den Rekordflug finde ich besonders interessant, wie man darum bemüht war, die Weltöffentlichkeit glauben machen zu wollen, dass es sich hier um eine ganz normale Einsatzmaschine, mit einem ganz normalen Motor handelte.
Die Wirklichkeit sah aber total anders aus, die Rekord-He 100 hatte nichts mit einem Standardflugzeug zu tun. Ich sage nur: Die neuartige und aufwändige Kühlung, die übrigens auch relativ viel Verlust an Wasser bedeutete, peinlich genau verspachtelte und polierte Oberflächen, Renn-Cockpithaube, speziell dafür gebauter Motor von DB, der kurzzeitig mehr als 2000 PS leistete, aber auch nicht viel länger als die 2 x 3 km durchgehalten hätte, usw.
Genauso könnte jemand einen Dragster, der für genau 1/4 Meile gebaut ist, als Strassenauto anpreisen.

Gruß,
Harald

rookie1

RE: Diskussion vom 01.05.2011 Heinkel He 100

#6 von Krieghund , 29.05.2011 19:45

I consider your response to be correct about the Me209 however, it is documented that the Russian test pilots had quite a time putting the He100 through it paces and were quite excited about its performance as will as the evaluations of its handling characteristics. Its cooling system still had bugs to resolve but the modified Ki-61 successfully tested it as well as the Ki-64. The difference in the Ki-61 special test plane had a larger area for its condensers.

I am quite certain that with a bit of time "Vorsprung durch Technik" would have solved the problem.

just my two cents

Charlie

Krieghund  
Krieghund
Beiträge: 2
Registriert am: 20.01.2010


RE: Diskussion vom 01.05.2011 Heinkel He 100

#7 von REVOLVER , 07.06.2011 15:51

Servus,

bezüglich DB601-Rennmotoren...



Gruß, Stefan

Angefügte Bilder:
DB601A Liste.jpg  
 
REVOLVER
Beiträge: 200
Registriert am: 13.03.2010


   

Sauerstoffdusche
Anmelden für freien Zugang zum Archiv...

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen